Auf Aufnahmen des Mars Reconnaissance Orbiters (MRO) der NASA haben Wissenschaftler durch Erosion freigelegtes Wassereis entdeckt. Gleich acht Regionen auf dem Mars haben offene Eisflächen — und diese wären mit ihrer Sauberkeit durchaus für die bemannte Erforschung des Roten Planeten nutzbar.

Regelmäßig neue Updates aus dem WIRED-Kosmos!

Auf Aufnahmen des Mars Reconnaissance Orbiters (MRO) der NASA haben Wissenschaftler durch Erosion freigelegtes Wassereis entdeckt. Gleich acht Regionen auf dem Mars haben offene Eisflächen — und diese wären mit ihrer Sauberkeit durchaus für die bemannte Erforschung des Roten Planeten nutzbar.

Die Autoren des Papers Exposed subsurface ice sheets in the Martian mid-latitudes haben von der HiRISE-Kamera des MRO aufgenommene Daten analysiert. Dabei haben sie an acht Stellen geologische Abbrüche entdeckt, die das unter der Marsoberfläche liegende Eis freigelegt haben. Die Daten liefern dabei nicht nur Informationen zur Dicke und Tiefe der Eisschicht im Boden, sondern geben auch Hinweise zu deren Beschaffenheit, schreibt WIRED US.

Chemikalien, die die NASA in verschiedenen Felsspalten des Mars gefunden hat, lassen vermuten, dass die Atmosphäre des Planeten einst große Mengen an Sauerstoff enthielt – und damit der unserer Erde n…

Post Author: admin

You may also like

Deutschland will mehr Kontrolle über den Bitcoin

Die Regierungen in Frankreich und Deutschland planen, die Kryptowährung Bitcoin

Marijuana money increasingly flowing to Republican lawmakers

A USA TODAY survey found hundreds of thousands of dollars

Oil producers will cooperate beyond 2018, says Saudi Arabia

Global oil producers are in agreement that they should continue

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube

OUR RECOMMENDATIONS